Befundversand via Mail

01

Automatische Erstellung und Versand

PANSOMA X-Change ermöglicht den automatisierten Versand von Befunden. Der freigegebene Befund wird automatisch als PDF oder im RTF-Format erstellt und via des eingestellten Mailservers an die hinterlegten Mailadressen versandt. Zusätzlich kann eine Kopie an ein Sammelpostfach zur Ablage gesendet werden. Alle erforderlichen Daten werden direkt aus dem RIS abgerufen.

02

Individuelles Layout

Das individuelle Layout des befundenen Arztes kann integriert werden. Zusätzlich ermöglicht das System die Einbettung einer digitalen Signatur.

03

Fälschungssicher

Der PDF-Befund kann mittels des Zertifikats PKCS12 fälschungssicher signiert werden.

WebOrder ermöglicht die orts- und plattformunabhängige Anmeldung für Untersuchungen und bietet dabei höchste Datensicherheit.

MPI ermöglicht die Integration mehrerer Patientenquellen zu einer einheitlichen Patientensicht und dient der Patientenidentifikation. Alle Daten der Patienten werden lokal gespeichert und verwaltet, damit zwischen den Standorten keinen patientenbezogenen Daten ausgetauscht werden müssen.

Unser PROWORX DICOM Router Y-Gateway ermöglicht das Verteilen, Abrufen, Transformieren und Speichern von DICOM Daten aus verschiedenen Quellen.

Mittels PANSOMA Import können DICOM Studien aus beliebigen Quellen in das PACS übertragen werden.

PANSOMA X-Change
ermöglicht den automatisierten Versand von Befunden.

ProWorX hebt die krankenhausübergreifende Zusammenarbeit auf eine neue Stufe.

Menü